Deutsche Telekom Technischer Service GmbH

Kontaktdaten:

Telekom Deutschland GmbH
Leistellenservice
Feldtsr. 34
59872 Meschede

Telefon: 
+49-0800 330 7345
Telefax: 
+49-0180 112 0033

Kompetenzschwerpunkte:

Deutsche Telekom Technischer Service

Zentrale Leitstelle für Alarm und Notrufanlagen mit 24-Stunden-Service
Der Leitstellenservice der Deutschen Telekom AG wurde 1991 gegründet und ist nach DIN/EN/ISO 9001 zertifiziert.

Seit Februar 2017 besitzt der Leitstellenservice das VdS Zertifikat 3183 über die Anerkennung als Wach- und Sicherheitsunternehmen
Wir überwachen rund um die Uhr private und geschäftliche Gefahrenmelde- und Notrufeinrichtungen

Voraussetzungen für die Leitstellenanbindung:
Voraussetzung für eine Leitstellenanbindung ist ein Automatischen Wähl- und Übertragungsgerät.
Folgende Protokolle können aufschaltet werden:

  • TELIM-Protokoll 
  • VdS 2465 Protokoll
  • X.31 Protokoll (Datex P)  über ISDN/D-Kanal
  • Contact-ID Protokoll
  • GSM Mobilfunk Ersatzweg
  • Heitel Video-Anbindung
  • Meldungen per Sprache (AWAG); Tonfolgen
  • Weitere Protokolle per Nachfrage

Unser Leistungsangebot

  • Bundesweit zentrale Erfassung von Alarm- und Notfallmeldungen 
  • Individuelle Benachrichtigung (Anruf, SMS, E-Mail, Fax) definierter Kontaktpersonen, Dienste und Behörden 
  • Überwachung von personenbezogenen Notfallsituationen und technischen Störungsalarmen 
  • Einleitung von Hilfsmaßnahmen und Benachrichtigung der Rettungskette
  • Aufschaltung fast jeder Gefahrenmeldeanlage möglich  
  • Beratung hinsichtlich Sicherheitskonzept und Unterstützung der Abstimmung mit Wachdiensten und Technikern

Eingetragene Produkte:

Deutsche Telekom Technischer Service GmbH
Deutsche Telekom Technischer Service GmbH