Funk-Störmeldesystem für den industriellen Einsatz

in Kategorie:

Funk-Störmeldesystem für den industriellen Einsatz
Bidirektionale Kommunikation 868,7- 869,2 MHz

Reichweite für die Kommunikation mit der Zentraleinheit >1200 m
(unter Berücksichtigung optimaler Topographie
Selbsteinstellende HF-Ausgangsleistung bis zu 20 mW
Blockverschlüsselung basierend auf dem AES-Algorithmus
Geräteabfragezeit (Polling) 12 - 300 Sek.

Bild

Stromversorgung: 3V/DC
Batterielaufzeit - bis zu 5 Jahre
Schutzart IP64

Systembeschreibung.
Der autarke Störmelder dient zur Aufschaltung eines potentialfreien Kontakts.
Wahlweise Öffner/Schliesser das Signal wird in <500ms an das Zentralsystem übermittelt.
Die Bauart des Störmelders gestattet einen individuellen Einsatz in jedem Gelände.

Technische Daten und Funktion:

  • Der Funk-Störmelder kommuniziert verschlüsselt im ISM Band
  • ein Datenfunksignal zu „seinem“ HUB“
  • Die Reichweite des Sensors erreicht unter günstigen Bedingungen
  • Arbeitsdistanzen > 1.200 Meter. Mit Repeater > 1.800 Meter
  • Die Datenkommunikation zwischen HUB und Störmelder erfolgt bidirektional.
  • Das System ist für redundanten Betrieb und somit für höchste
  • Sicherheitsansprüche konzipiert. – Standard, Anbindung des HUB an einen Router
  • oder/und über LTE mit einer SIM Karte.

Zusammenfassung

  • An jedem gewünschten Produkt adaptierbar
  • Sofort und überall einsetzbar
  • Einsatz im Innen wie im Außenbereich Schutzart IP64
  • Betriebsdauer >3 Jahre bei konsequentem Einsatz
  • Alarmverifikation mit Datum/Uhrzeit/Standort
  • Handy/Laptop fungiert als virtuelles Logbuch
  • Lieferung zum sofortigen Einsatz (fertig parametriert)

Mail: info@inau.de - Tel. 02227-1384