Freilandüberwachung mit monostatischen Mikrowellen-Sensoren

in Kategorie:

Monostatische Mikrowellen Sensoren haben den grossen Vorzug, insbesondere bei
temporären Einsatz, das hier Sender/Empfänger in einem Gehäuse montiert sind.

Die Characteristika ist objektspezifisch anpassbar. Vorhang ca. 1Meter/ Volumen oder „Fan“
Wir unterscheiden zwei Systeme 30 Meter und max 60 Meter.
Die Parameter, Reichweite, Sensibilität etc. sind einstellbar.
Die empfohlene Montagehöhe beträgt ca. 1-1,5 Meter. Alle Geräte können auf einem
virtuellen Logbuch verwaltet werden.
Die Versorgung erfolgt über NIMH Akkus. Betriebsdauer 10Ah/10 Tage - 30 Ah/30 Tage

Monostatische Mikrowellensensoren werden eingesetzt, um das Eindringen in gesicherte Bereiche zu erkennen und zu verhindern. Sie eignen sich für die Sicherung von einzelnen Perimeterbereichen, offenen sowie geschlossenen Plätzen, Sackgassen, Lagerhäusern, Tunneln, Überführungen usw. Der Sensor besteht aus einer elektronischen Einheit mit integriertem Sendeempfänger.

Das Funktionsprinzip basiert auf der linearen Frequenzmodulation. Dabei wird Mikrowellenenergie vom Sender in der gesicherte Zone ausgestrahlt. Zunächst wird am Empfänger ein bestimmter, von den Objekten in der gesicherten Zone reflektierter Signalpegel eingestellt.

Dieser Sensorempfänger registriert im Betriebszustand den Pegel des empfangenen Signals. Bewegungen eines Eindringlings in der Erfassungzone führen zu Änderungen des Signalpegels. Der Empfänger registriert diese Änderungen und erzeugt einen Alarm.
Der Sensor basiert auf dem Doppler-Effekt. Im Vergleich mit herkömmlichen Doppler-Sensoren bietet FM genauere Grenzen des Erfassungsfeldes.

Dank fünf Frequenzlettern (Frequenzteilung) arbeiten die Sensoren ohne gegenseitige Beeinflußung auch wenn sie in der unmittelbaren Nähe von einander installiert sind, z.B. in Hangars, Lagerhallen usw. Eine Spezialsoftware vereinfacht die Inbetriebnahme und gewährleistet eine exakte Parametrierung.

Aus dem Video ist deutlich die Funktion des Systems erkennbar. Bemerkenswert ist auch die Parametrierung von passiven Bereichen wie z.B. Toreinfahrten.

https://www.youtube.com/watch?v=UJ5PsAGLCyA

www.forteza-eu.de
INAU-ELEKTRONIK
info@inau.de
Tel. 02227-1384