Ladungsdiebstahl bei LKW nimmt alarmierende Ausmaße an.

in Kategorie:

Ladungsdiebstahl bei LKW nimmt alarmierende Ausmaße an.
Meldung des Sicherheitsverbandes ASW vom März 2018

Lösungsansatz ist hier der Einsatz eines kapazitiven Sensors mit dem Ziel das mit der Berührung des „Objektes der Begierde“ ein Alarm ausgelöst wird.

Das gesamte Chassis des Fahrzeugs stellt ein Potential dar. Der kapazitive Sensor baut ein sehr schwaches elektrisches Feld auf. Als Bezugspotential dient die Erde.

Im Moment der Berührung eines Menschen an das Chassis erfolgt eine „Verstimmung“
der Frequenz und wird als Alarm verifiziert.

Hiermit wird nicht nur das Chassis sondern auch der gesamte Aufbau und der Tank überwacht. Die Inbetriebnahme kann z.B. auch automatisch durch einen Präsenzmelder erfolgen.

Eine weitere Sicherheitsmassnahme ist die Überwachung von Containern.
Unsere Lösung ist ebenso einfach, wie perfekt.

Wir nutzen die Vorgabe dass es hierbei nur einen Zugang gibt. Das System besteht aus zwei voneinander unabhängigen ABS Gehäuse ca.110x110x60mm Die Gehäuse werden über Permanent Magnete an der Containertür adaptiert. Werden diese Komponente voneinander entfernt (dies geschieht zwangsläufig beim Öffnen der Türe) wird ein GSM-Kommunikationssystem aktiviert und ein Alarm an bis zu vier Teilnehmer übermittelt. - SMS und Audio. Lebensdauer der Batterie 12 Monate.

INAU-ELEKTRONIK TEL.02227-1384 - MAIL: info@inau.de